Raus aus Kohle, Öl und Gas !

Media

Auch Greenpeace Saar fordert am 8. September 2018 von 12 - 15 Uhr vor Karstadt in Saarbrücken: Endlich raus aus Kohle, Öl und Gas !

Hitze, Dürre, Gletscherschmelze: Der Sommer 2018 reiht sich ein in die Rekorde des 21. Jahrhunderts. Zehn der fünfzehn wärmsten Jahre in Deutschland wurden seit dem Jahr 2000 gemessen. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war es im Zeitraum April bis Juli nie heißer. Zudem leidet Deutschland unter extremer Trockenheit. Noch nie ist während des Frühlings und des Sommers so wenig Niederschlag gefallen. Die Folge sind Ernteausfälle, Waldbrände, Fischsterben und Gletscherschmelze. Die Durchschnittstemperatur in Deutschland liegt derzeit bereits bei 1,4 Grad über dem vorindustriellen Niveau.

Es passiert also genau das, was die Klimamodelle vorhersagen. Wir sind mitten in der Klimakrise. und sie wird sich weiter verschärfen. Die Geschwindigkeit des Klimawandels steht dabei im krassen Gegensatz zum Kriechtempo der Klimapolitik. In Deutschland müssen dringend die ersten, besonders schädlichen Braunkohlekraftwerke abgeschaltet werden. Durch das Abschalten von Braunkohlekraftwerken könnten schon kurzfristig beträchtliche CO2-Einsparungen erzielt werden, ohne die Energieversorgung in Deutschland zu beeinträchtigen. Im Jahr 2030 muss das letzte Kohlekraftwerk vom Netz gehen.

Daher fordern wir: Kohleausstieg jetzt starten! Wir müssen so schnell wie möglich die Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Kohle, Öl und Gas beenden. Ansonsten werden verdorrte Äcker, brennende Wälder, austrocknende Flüsse und schmelzende Gletscher zur Normalität. Die Bundesregierung muss jetzt handeln und den Klimaschutz entschieden anpacken.

p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 120%; text-align: left; }p.western { font-family: "Calibri", serif; font-size: 11pt; }p.cjk { font-family: "Calibri"; font-size: 11pt; }p.ctl { font-size: 11pt; }

Tags