30. Jahrestag Tschernobyl

Media

Saarbrücken, 26.04.16. Heute jährt sich die Atomkatastrophe von Tschernobyl zum 30. Mal. Die Greenpeace-Gruppe Saar ruft Saarbrücker Passanten den damaligen Super-GAU in Erinnerung und macht darauf aufmerksam, dass auch 30 Jahre nach dem Unfall nicht abzusehen ist, wann – und ob – die Katastrophe jemals bewältigt sein wird. Die Herausforderungen für die Ukraine sind immens.

Die Greenpeace-Gruppe lädt darüber hinaus atomkraftkritische Saarländer dazu ein, ihren privaten Atomausstieg zu vollziehen (und aktiv zum Klimaschutz beizutragen), indem sie zu einem echten Ökostromanbieter wie Greenpeace Energy wechseln. LINK HP GREENPEACEDEUTSCHLAND https://www.greenpeace.de/themen/energiewende/steigen-sie-um-auf-sauberen-strom

Das „Ökostromangebot“ von Energie SaarLorLux kann die Greenpeace-Gruppe Saar in leider nicht empfehlen, da es sich lediglich um Strom handelt, der mit Hilfe von günstigen RECS-Zertifikaten grün gewaschen wurde. LINK http://www.saar.greenpeace.de/sites/www.saar.greenpeace.de/files/factsheetoekostromesll2011.pdf

 

Tags